Seiteninhalt

Integriertes Klimaschutzkonzept

Förderung

Die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) im Rahmen der "Nationalen Klimaschutzinitiative" gefördert.

Ziel der nationalen Klimaschutzinitiative ist es, die in Deutschland vorhandenen großen Potentiale zur Emissionsminderung kostengünstig und in der Breite zu erschließen. Konkret fördert das BMU mit diesen Geldern Klimaschutzmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und verstärkten Nutzung regenerativer Energie sowie Projekte zur Motivation klimaschonenden Verbraucherverhaltens. Im Fokus stehen dabei Verbraucher, Wirtschaft, Kommunen und Kreise sowie soziale und kulturelle Einrichtungen.

Die Erstellung des Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Tuttlingen ist Bestandteil dieser Initiative. Das Konzept wird derzeit erarbeitet. Mit der Ausarbeitung wurde die badenova Freiburg beauftragt. Die Erstellung wird unter dem Förderkennzeichen 03KS5948 vom Bundesministerium für Umwelt gefördert und vom Projektträger Jülich betreut. Es dient als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzmaßnahmen im Landkreis

Mit einer Auftaktveranstaltung unter Kreisräten und in der Bürgermeisterrunde der Kreiskommunen wurde im Mai 2014 der Startschuss hierfür gegeben. Im Herbst 2015 soll das Konzept unter breiter Beteiligung lokaler Akteure stehen

Projektmeilensteine

23.06.2014 1. Arbeitskreissitzung

23.06.2014 1. Energiebeiratssitzung

30.06.2014 Projekt Kick-off in der Kreisverbandsversammlung

09.10.2014 2. Arbeitskreissitzung

04.12.2014 Workshop 1: „Klimaschutz: Aufgaben und Herausforderung für EVUs“

10.12.2014 3. Arbeitskreissitzung

10.12.2014 Workshop 2: „ Klimaschonende Mobilität“

22.01.2015 4. Arbeitskreissitzung

22.01.2015 2. Energiebeiratssitzung „Zwischenpräsentation 1“

19.03.2015 5. Arbeitskreissitzung

23.03.2015 Workshop 3: „Bürgermeisterkonvent“

23.04.2015 6. Arbeitskreissitzung

23.04.2015 3. Energiebeiratssitzung „Zwischenpräsentation 2“

06.05.2015 4. Workshop Maßnahmenentwicklung und Implementierung

19.05.2015 7. Arbeitskreissitzung

19.05.2015 4. Energiebeiratssitzung, Ergebnispräsentation 3

07.10.2015: Vorberatung im Technik und Umweltausschuss

22.10.2015: Beschluss im Kreistag

Zeitplan