Seiteninhalt

Energie und Klimaschutz

Energie- und Klimaschutz im Landkreis Tuttlingen

Der Landkreis Tuttlingen ist dem Energie- und Klimaschutz verpflichtet.

Fossile Energieträger wie Erdöl oder Erdgas gehen langsam zur Neige. Energie ist eine knappe Ressource, mit der wir nicht länger fahrlässig und gedankenlos umgehen können. Es ist höchste Zeit, bewusster zu handeln und mit den verbleibenden Vorräten an Rohstoffen hauszuhalten, sie nachhaltig nutzen und unser Verhalten zu hinterfragen. Dies auch im Hinblick auf die nachkommenden Generationen.

Landkreise, Gemeinden und Städte spielen bei der Umsetzung eine besondere Rolle, denn sie sind als untere Verwaltungsebenen bürgernah und direkt vor Ort. Für die Verwaltung ist Klimaschutz und eine nachhaltige Energiepolitik zwingend erforderlich.

Zusätzlich rechnen sich viele Klimaschutz-Maßnahmen auch wirtschaftlich und ökonomisch. sinnvoll. So ist zum Beispiel bei Photovoltaikanlagen über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) die Einspeisevergütung garantiert, die die Erzeugung von Strom aus Sonne, aber auch Wind oder Biomasse rentabel machen. Auch die energetische Sanierung von Gebäuden wird häufig durch Fördermittel unterstützt. Hierbei amortisieren sich die Investitionskosten schon oft nach wenigen Jahren durch die vermiedenen Energiekosten aufgrund der verbesserten Technik und Dämmung.

Aktiver Klimaschutz lohnt sich. Er rechnet sich ökonomisch, schafft Arbeitsplätze und erhöht die regionale Wertschöpfung. Er in hilft ökologischer Hinsicht die schlimmsten Szenarien des Klimawandels zu verhindern. Die Importabhängigkeit von fossilen Energieträgern wird durch lokal produzierte erneuerbare Energie verringert.

Kernpunkte sind Energieeffizienz, Energiesparen und Erneuerbare Energien.


Der Landkreis Tuttlingen geht als Teilnehmer am European Energy Award mit gutem Beispiel voran. Er investiert in seine Liegenschaften, um die Energiebilanz der Gebäude zu verbessern. Die Post wird mit dem GOGREEN-Zertifikat der Deutschen Post AG CO2-neutral befördert. Beim Fuhrpark achten wir auf ökologische Aspekte und haben auch ein LPG-Fahrzeug mit Gasantrieb im Einsatz. Es gibt noch viel zu tun. Wir halten Sie hier über die Aktivitäten auf dem Laufenden.